Vietnamesische Auszubildende in Lingen angekommen

Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/-mann beginnt im Oktober

„Wenn es schnell regnet, kommen auch das Glück und das Geld schnell runter“ sagt man in Vietnam. Deshalb machte es den neuen vietnamesischen Auszubildenden des Bonifatius Hospitals nichts aus, dass es bei ihrer Ankunft in Lingen in Strömen regnete. Geschäftsführer Martin Diek und Personalleiter Jens Eilers begrüßten die acht Azubis sowie die Betreuer der Gervie PM GmbH, die aufgrund von Corona nur im kleinen Kreis in Empfang genommen werden konnten.

 

Die neuen vietnamesischen Auszubildenden freuen sich mit den Vertretern der St. Bonifatius Hospitalgesellschaft und der Firma Gervie auf ihre Zukunft in Deutschland

Für die neuen Auszubildenden stand in der ersten Woche das Kennenlernen und Einleben im Vordergrund - ein Spaziergang durch Lingen, eine Bootsfahrt auf der Ems, ein Grillen in kleinem Rahmen sowie verschiedene Behördengänge und natürlich die Einrichtung des Wlans. Die fünf Frauen und drei Männer sind mit guten Deutschkenntnissen eingereist und jeder hat sich sogar einen deutschen Namen ausgesucht. Das sei in der Schule und auf der Arbeit viel einfacher als die vietnamesischen Namen, scherzen sie.

Bereits im letzten September kamen die ersten vietnamesischen Altenpflegekräfte nach Lingen, die den neuen Azubis nun als Paten zur Seite stehen. „Dadurch fällt das Einleben in Lingen noch leichter“, erklärt Gervie-Geschäftsführer Gerd Möller. „Aber auch wir möchten Sie bestmöglich unterstützen, sodass es Ihnen gut geht und Sie sich bei uns wohlfühlen“, ergänzt Martin Diek, Geschäftsführer des Bonifatius Hospitals. Es sei ein großer Schritt in einem fremden Land eine neue Ausbildung zu beginnen.

Zwischen der St. Bonifatius Hospitalgesellschaft und der Gervie PM GmbH aus Berlin besteht bereits seit 2018 eine Kooperation, um Pflegekräfte zu gewinnen. Die Gervie-Geschäftsführer, Xuan Vien Duong und Gerd Möller, betonen, dass es in Vietnam erheblich mehr Pflegekräfte gäbe als der dortige Bedarf es erfordere.

In den nächsten Wochen und Monaten absolvieren die angehenden Pflegekräfte einen Sprachkurs, um das B2-Niveau zu erreichen. Parallel dazu startet im Oktober ihre Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/-mann, zusammen mit den anderen Auszubildenden aus Lingen und der Umgebung.

Kontakt

Caritas Altenhilfe Emsland gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen

Telefon:
+49 591 910-0

E-Mail
info@caritasaltenhilfe-emsland.de